Einsparungen bei Turbine und Generator

Mit einem Ölnebelabscheider die Investitionskosten überschaubar halten.

Normalerweise wird der Ölnebelabscheider zentral auf dem Schmieröltank installiert. Mit ausreichender Leistungskraft des Seitenkanalverdichters kann der Unterdruck bis zu den einzelnen Lagerstellen ausgeweitet werden. Für Anwendungen mit mehreren Lagerstellen hat FRANKE-Filter ein System entwickelt, bei dem zentral an einem Ölnebelabscheider ein Verteiler installiert wird, von dem aus über Verbindungsleitungen einzelne Lager angeschlossen werden. Über entsprechende Ventile kann der Unterdruck so exakt eingestellt werden, dass an jedem Lager ein individuelles Vakuum erreicht wird. Diese Situation stellt sich vorwiegend in Wasserkraftwerken dar.

Vielfach haben Anwender einen weiteren Ölnebelabscheider verbaut, z.B. für den Generator. Die Ausgaben dafür können eingespart werden. Darüber hinaus reduzieren sich auch die Wartungskosten und der Zeitaufwand für die Bedienung eines weiteren Ölnebelabscheiders.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne - auch bei Ihnen vor Ort.

Überblick Ölnebelabscheider

Franke-Filter FF2 - Ölnebelabscheider von 10 m³/h bis 2500 m³/h in allen Ausführungen

Persönliche Beratung?

Schreiben Sie an info@franke-filter.de

oder wenden Sie sich an Ihren

persönlichen Ansprechpartner.

Kontakt

FRANKE-Filter GmbH Wiedhof 9
31162 Bad Salzdetfurth
+ (49) 5064 9040 info@franke-filter.de